Juristischer Gedankensalat

Rund um das Studium der Rechtswissenschaften

19/02/2019
von Gedankensalate
Keine Kommentare

Tipps für deine Literatur zum Start im Jurastudium

Literaturempfehlung zu Beginn des Jurastudiums

In dem folgenden Beitrag haben wir eine Übersicht von Lehrbüchern zusammengestellt, die wir dir für dein Jurastudium empfehlen und hoffen dir eine Unterstützung bei der Auswahl aus der großen Anzahl an verfügbaren Büchern zu sein. Letztendlich ist es Geschmacksache mit welchem Lehrbuch jeder mit seiner persönlichen Lernmethode zurechtkommt. Doch gibt es Standwerke, die für viele gut geeignet sind. Wir haben in diesen Artikel nur Lehrbücher zusammengestellt, die aus unserer Sicht eine Hilfe für deinen Start in das Jurastudium darstellen.

1. BGB Allgemeiner Teil

Allgemeiner Teil des BGB von Brox und Walker

Produktinformation

  • Taschenbuch: 394 Seiten
  • Verlag: Vahlen; Auflage: 42., neu bearbeitete (12. September 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3800656981
  • ISBN-13: 978-3800656981

Vorteile

  • Klare, gut strukturierte Darstellung
  • Anschauliche Beispiele, Übersichten und Prüfungsschemata
  • Kurze Beispielsfälle mit Lösungen

Zum Werk
Dieser Klassiker unter den Lehrbüchern zum Allgemeinen Teil des BGB gehört seit nun mehr als drei Jahrzehnten zur Standardausrüstung für Studierende der Rechtswissenschaft. Das Werk macht die Strukturen des Privatrechts verständlich und erschließt in konzentrierter Darstellung und sprachlicher Klarheit Sinn und Zweck der Regelungen des BGB AT. Zur Veranschaulichung, zur Lernkontrolle und zum schnellen Nachschlagen wurden weitere Schaubilder und Prüfungsschemata eingefügt. Wichtige BGH-Entscheidungen und aktuelle Literatur sind verarbeitet und nachgewiesen.

Inhalt

  • Einführung in das Bürgerliche Recht und Rechtsanwendung
  • Das Rechtsgeschäft: Grundlagen, Vertragsschluss, Wirksamkeitsvoraussetzungen, Stellvertretung
  • Das subjektive Recht: Inhalt und Ausübung, Rechtssubjekte und Rechtsobjekte
  • Fristen und Termine: Beginn, Ende und Berechnung

Allgemeiner Teil des BGB von Rüthers und Stadler

Produktinformation

  • Taschenbuch: 517 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 19., überarbeitete (18. Oktober 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406711375
  • ISBN-13: 978-3406711374

Zum Werk
Der Allgemeine Teil bildet das Fundament des Bürgerlichen Rechts, dessen Kenntnis für den Zugang zu den anderen Büchern des BGB unerlässlich ist. Die vielen prägnanten Einstiegsfälle, Beispiele, Definitionen und Übersichten erleichtern das Lernen und sichern so die ersten Erfolge im Studium, ermöglichen aber auch eine Wiederholung des Stoffes vor dem Examen. Zur Examensvorbereitung finden sich zu jedem Kapitel ergänzende Hinweise zur Vertiefung des Stoffes. Das Buch vermittelt durch klausurmäßig strukturierte Falllösungen zudem die Subsumtionstechnik, die die Studierenden in allen Rechtsgebieten beherrschen müssen.

Inhalt

  • Privatautonomie und Vertragsfreiheit
  • Erwerb, Übergang und Grenzen subjektiver Rechte
  • Verjährungs- und Ausschlussfristen
  • Rechtsobjekte und Rechtssubjekte
  • Auslegung, Willenserklärung, Rechtsgeschäfte
  • Stellvertretung
  • Vertragsschluss unter Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • Wirksamkeitsvoraussetzungen für Rechtsgeschäfte
  • Grundzüge des Verbraucherschutzes beim Vertragsabschluss (AGB, Widerruf bei Verbraucherverträgen)

Vorteile auf einen Blick

  • viele Fälle mit Lösungsskizzen
  • Übersichten und Merksätze
  • Musterklausur im Anhang
Zur Neuauflage
Das Werk präsentiert sich auch in der 19. Auflage auf dem neuesten Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur. Wiederum wurden viele Textabschnitte und Fallbeispiele überarbeitet und den aktuellen Examensanforderungen angepasst.

Die 76 wichtigsten Fälle BGB AT von Hemmer und Wüst

Produktinformation

  • Taschenbuch: 337 Seiten
  • Verlag: Hemmer-Wüst Verlagsgesellschaft mbH; Auflage: 10.Auflage (1. März 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 386193700X
  • ISBN-13: 978-3861937005
Die klassischen BGB AT Probleme anhand von Fällen für die Klausur und Hausarbeit systematisch aufbereitet. Diese Fallsammlung ist einfach, verständlich und knapp gehalten – Die Musterlösungen dienen als Formulierungshilfen für Ihre Klausur – Bereichsübergreifende Hinweise dienen dem Verständnis. Nur so vernetzen Sie frühzeitig gelerntes Wissen und können Sie in kürzester Zeit die wichtigsten BGB AT Probleme anwendungsspezifisch erlernen. Denken Sie frühzeitig an Ihren Korrektor. Diesen erfreut, wenn Sie seine Gedankengänge erfassen.

2. StGB Allgemeiner Teil

Strafrecht Allgemeiner Teil: Strafrecht AT von Rengier

Produktinformation

  • Taschenbuch: 601 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 10., neu bearbeitete (10. September 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406723667
  • ISBN-13: 978-3406723667

Zum Werk
Anschaulich, mit vielen Übersichten und Fällen behandelt der Band den Allgemeinen Teil des Strafrechts. Der Allgemeine Teil des Strafgesetzbuchs regelt die Grundlagen des Strafrechts. Dabei geht es um so wichtige Themen wie die Frage, warum bestimmte Handlungen überhaupt unter Strafe zu stellen sind, und unter welchen Voraussetzungen ein Verhalten vorwerfbar ist.
Der Grundriss stellt die gesamte Thematik übersichtlich anhand vieler Beispiele und Schemata eingängig dar. Der Band konzentriert sich auf den ausbildungs- und prüfungsrelevanten Stoff und gibt Empfehlungen zur vertiefenden Lektüre.
Dabei eignet sich das Buch nicht nur zur Aneignung des Stoffes, die zahlreichen kleinen Fälle ermöglichen auch eine optimale Prüfung des Erlernten.

Vorteile auf einen Blick

  • optimales Lernen mit den drei Rengier-Bänden zum Strafrecht
  • Anleitung und Tipps zur Fallbearbeitung, Musterklausur mit Lösung
  • zahlreiche Schemata und über 100 kurze Fälle
Zur Neuauflage
Die 10. Auflage ist neu bearbeitet und bringt das Werk auf den aktuellen Stand. Schwerpunkte liegen im Bereich der Rechtfertigungsgründe sowie bei Rücktritts- und Beteiligungsfragen.

Strafrecht Allgemeiner Teil: Die Straftat und ihr Aufbau von Wessels, Beutker und Satzger

Produktinformation

  • Taschenbuch: 533 Seiten
  • Verlag: C.F. Müller; Auflage: 48., neu bearbeitete Auflage 2018 (18. September 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783811456020
  • ISBN-13: 978-3811456020
  • ASIN: 3811456024

Zum Werk
Anschaulich, mit vielen Übersichten und Fällen behandelt der Band den Allgemeinen Teil des Strafrechts. Der Allgemeine Teil des Strafgesetzbuchs regelt die Grundlagen des Strafrechts. Dabei geht es um so wichtige Themen wie die Frage, warum bestimmte Handlungen überhaupt unter Strafe zu stellen sind, und unter welchen Voraussetzungen ein Verhalten vorwerfbar ist.
Der Grundriss stellt die gesamte Thematik übersichtlich anhand vieler Beispiele und Schemata eingängig dar. Der Band konzentriert sich auf den ausbildungs- und prüfungsrelevanten Stoff und gibt Empfehlungen zur vertiefenden Lektüre.
Dabei eignet sich das Buch nicht nur zur Aneignung des Stoffes, die zahlreichen kleinen Fälle ermöglichen auch eine optimale Prüfung des Erlernten.

Vorteile auf einen Blick

  • optimales Lernen mit den drei Rengier-Bänden zum Strafrecht
  • Anleitung und Tipps zur Fallbearbeitung, Musterklausur mit Lösung
  • zahlreiche Schemata und über 100 kurze Fälle
Zur Neuauflage
Die 10. Auflage ist neu bearbeitet und bringt das Werk auf den aktuellen Stand. Schwerpunkte liegen im Bereich der Rechtfertigungsgründe sowie bei Rücktritts- und Beteiligungsfragen.

Strafrecht Allgemeiner Teil: Strafrecht AT von Kindhäuser

Produktinformation

  • Taschenbuch: 450 Seiten
  • Verlag: Nomos; Auflage: 8. völlig neu überarbeitete (23. August 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783848738786
  • ISBN-13: 978-3848738786
  • ASIN: 3848738783
Der Allgemeine Teil des Strafrechts zählt wegen seines hohen Abstraktionsgrades und der nahezu unüberschaubaren Zahl von Meinungsstreitigkeiten zu den komplexesten und kompliziertesten Materien in der juristischen Ausbildung. Die Neuauflage des Lehrbuchs von Kindhäuser bringt die ausbildungsrelevanten Themenbereiche verständlich, komprimiert und leserfreundlich strukturiert nahe. Es eignet sich sowohl zur ersten Einführung in den Allgemeinen Teil des Strafrechts als auch zur Wiederholung des Stoffes.

Skript Strafrecht AT 1: 2018 von Krüger

Produktinformation

  • Taschenbuch: 271 Seiten
  • Verlag: Alpmann Schmidt Verlag; Auflage: 19 (8. Oktober 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3867526354
  • ISBN-13: 978-3867526357
Der Allgemeine Teil des Strafrechts zählt wegen seines hohen Abstraktionsgrades und der nahezu unüberschaubaren Zahl von Meinungsstreitigkeiten zu den komplexesten und kompliziertesten Materien in der juristischen Ausbildung. Die Neuauflage des Lehrbuchs von Kindhäuser bringt die ausbildungsrelevanten Themenbereiche verständlich, komprimiert und leserfreundlich strukturiert nahe. Es eignet sich sowohl zur ersten Einführung in den Allgemeinen Teil des Strafrechts als auch zur Wiederholung des Stoffes.

Definitionen und Schemata Strafrecht von Fahl und Winkler

Produktinformation

  • Taschenbuch: 244 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 7 (21. Juni 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406710220
  • ISBN-13: 978-3406710223

 

Zur Reihe
Die Reihe „Jura kompakt – Studium und Referendariat“ ermöglicht Studierenden und Referendaren den schnellen Zugriff auf rechtliche Informationen und prüfungsrelevantes Wissen. Das kleine, kompakte und handliche Format erleichtert ein unbeschwertes Lernen und fördert ein effizientes Wiederholen.Zum Werk
Dieses Buch erleichtert das Erlernen und Wiederholen von Definitionen und Aufbauschemata, die im Strafrecht besonders wichtig sind. Studierende wie Referendare sind hier viel mehr noch als in anderen Rechtsgebieten auf präzise Formulierungen und eine systematische Prüfung angewiesen, ohne die eine rechtliche Bewertung von Handlungen und die Subsumtion unter Straftatbestände nicht möglich wäre. Die Definition von Tatbestandsmerkmalen gehört damit zum wesentlichen Handwerkszeug des Strafjuristen, das schon Studierende der ersten Semester erlernen müssen.
Die Aufteilung des Werkes in einen Allgemeinen und einen Besonderen Teil folgt dem Gesetz. Jedes Tatbestandsmerkmal lässt sich so schnell über eine systematische Paragraphenzuordnung finden. Die Definitionen entsprechen der höchstgerichtlichen Rechtsprechung bzw. herrschenden Meinung. Besonders sperrige Definitionen werden auf eingängige und das Auswendiglernen erleichternde Formulierungen gebracht.Vorteile auf einen Blick
– Definitionen knapp und präzise
– übersichtliche Schemata
– preiswert

3. Staatsrecht I / Staatsorganisationsrecht

Staatsrecht I. Staatsorganisationsrecht: Mit Bezügen zum Europarecht von Degenhart

Produktinformation

  • Taschenbuch: 391 Seiten
  • Verlag: C.F. Müller; Auflage: 34., neu bearbeitete Auflage 2018 (25. September 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783811456136
  • ISBN-13: 978-3811456136
  • ASIN: 381145613X
Themen und Konzeption: Dieses Lehrbuch stellt das Staatsorganisationsrecht klar, einprägsam und in der Breite und Tiefe dar, in der es Gegenstand der Ersten Juristischen Prüfung im Pflichtfach ist. Es dient Anfangssemestern und Fortgeschrittenen zur vorlesungsbegleitenden Lektüre und konzentriert sich auf folgende für die Falllösung in der Ausbildung wesentlichen Schwerpunkte: – die Grundlagen von Staat und Verfassung, – den Rechtsstaat als Zentralbegriff des gesamten öffentlichen Rechts, – die demokratische Ordnung in Bund und Ländern, – das Gesetz als zentrale Handlungsform des demokratischen Rechtsstaats, – den Bundesstaat und die europäische Integration, – die wichtigsten Staatsorgane – die Verfassungsgerichtsbarkeit. Stets werden auch die staatsrechtlich relevanten Entwicklungen auf europäischer Ebene einbezogen. Nahezu 80 Fälle mit Lösungsskizzen, die Leitentscheidungen des BVerfG nachgebildet sind, erleichtern den Einstieg in die Materie des Staatsorganisationsrechts, das systematisch erlernte Wissen wird vertieft, kontrolliert und in der Klausuranwendung erprobt. Das integrierte ebook enthält den vollständigen Text des Buches, die einschlägigen Gesetzestexte und die besonders ausbildungsrelevanten höchstrichterlichen Entscheidungen im Volltext. Verlinkungen ermöglichen dem Leser den direkten Zugriff auf die enthaltenen Normen und Urteile mit nur einem „Klick“. Jeder Leserin und jedem Leser wird so das Nachschlagen von Gesetzestexten und die Lektüre der Entscheidungen mittels PC, Tablet oder Smartphone ermöglicht. Die vom Verfasser nach didaktischen Gesichtspunkten ausgewählten, für das Staatsorganisationsrecht wegweisenden Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts und anderer Obergerichte sind mit freundlicher Genehmigung der juris GmbH veröffentlicht.

Staatsrecht I: Grundlagen, Verfassungsorgane, Staatsfunktionen von Maurer

Produktinformation

  • Taschenbuch: 391 Seiten
  • Verlag: C.F. Müller; Auflage: 34., neu bearbeitete Auflage 2018 (25. September 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783811456136
  • ISBN-13: 978-3811456136
  • ASIN: 381145613X
Zum Werk
Das Studienbuch behandelt das nach der grundgesetzlichen Ordnung geltende Staatsorganisationsrecht. Dabei bedient sich der Autor nicht nur einer begrifflich klaren und prägnanten Darstellungsweise. Vielmehr legt er besonderen Wert auf die Vermittlung der historischen und dogmatischen Grundlagen des Staatsrechts.
Im Einzelnen enthält das Werk eine umfassende Darstellung über die
– verfassungsrechtlichen Grundentscheidungen, die die wesentlichen Verfassungsgrundsätze, die Grundrechte sowie die politischen Parteien umfassen
– Verfassungsorgane des Bundes
– wesentlichen Staatsgewalten
– Mechanismen zum Schutz der Verfassung
Vorteile auf einen Blick
– kompakte Darstellung
– Auswertung der aktuellen Rechtsprechung
– überzeugende Systematik
Zur Neuauflage
Mit der 7. Auflage bringt Maurer das Studienbuch durchgängig auf den aktuellen Stand. Dazu hat er die staatsrechtliche und die einschlägige europarechtliche Literatur und Rechtsprechung insbesondere des Bundesverfassungsrechts ausgewertet.
Schwerpunkte der Neubearbeitung betreffen
– die europäische Integration
– die verfassungsrechtlichen Bindungen der Außenpolitik
– das NPD-Verbotsverfahren
– das CETA-Freihandelsabkommen
– die Privatisierung von Staatsleistungen
– den Minderheitenschutz
– die Rechtsschutzgarantie

 

4. Verwaltungsrecht

Allgemeines Verwaltungsrecht: mit Verwaltungsprozessrecht von Detterbeck

Produktinformation

  • Taschenbuch: 708 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 16 (5. April 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783406720338
  • ISBN-13: 978-3406720338
  • ASIN: 3406720331
Zum Werk
Das Lernbuch wendet sich vorrangig an Studienanfänger und Studierende der mittleren Semester. Es stellt den klausurrelevanten Stoff des Allgemeinen Verwaltungsrechts besonders leicht verständlich sowie gut strukturiert dar und versieht ihn mit zahlreichen Beispielen, Fällen und Klausurhinweisen. Dabei konzentriert sich der Autor auf die tatsächlich klausurrelevanten Probleme, ohne unnötige Streitfragen zu erläutern.
Behandelt werden neben den Formen des Verwaltungshandelns und dem Verwaltungsverfahren auch die Grundzüge des Staatshaftungsrechts.
Darüber hinaus werden die wesentlichen, klausurrelevanten Schwerpunkte des Verwaltungsprozesses behandelt.Vorteile auf einen Blick

  • Konzentration auf das notwendige Klausurwissen
  • mit Grundzügen des Verwaltungsprozessrechts
  • zahlreiche Beispiele, Merksätze, Hinweise und Aufbauschemata

Zur Neuauflage
Für die 16. Auflage aktualisiert der Autor den Band durchgängig und bringt ihn auf den Rechtsstand von Januar 2018. Dabei wird insbesondere die aktuelle Rechtsprechung des BVerwG und der verwaltungsrechtlichen Instanzgerichte berücksichtigt.

Allgemeines Verwaltungsrecht von Maurer und Waldhoff

Produktinformation

  • Taschenbuch: 886 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 19., überarbeitete und ergänzte (22. September 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406681778
  • ISBN-13: 978-3406681776
  • Größe und/oder Gewicht: 13 x 4,3 x 19,6 cm

 

Zum Werk
Zahlreiche Vorteile
haben diesen Band zu einem Standardwerk gemacht: Der übersichtliche Aufbau sowie die klare, verständliche Sprache erleichtern den Zugang zum Verwaltungsrecht. Viele Beispiele aus der Rechtsprechung machen das beliebte Lehrbuch besonders anschaulich.Die 19. Auflage
berücksichtigt vermehrt auch europarechtliche Entwicklungen. Außerdem sind wichtige Bereiche des deutschen Verwaltungsverfahrensrechts teilweise neu verfasst. Dabei sind insbesondere aktuelle Rechtsprechung und Literatur berücksichtigt worden.=> Zum Lehrbuch: Allgemeines Verwaltungsrecht von Maurer und Waldhoff*

5. Allgemeine Literaturempfehlungen für dein Jurastudium

Die wichtigsten Schemata 2019: Zivilrecht, Strafrecht, Öffentliches Recht von Lutz und Willers

Produktinformation

  • Taschenbuch: 312 Seiten
  • Verlag: Niederle, J; Auflage: 11 (13. Dezember 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3867241333
  • ISBN-13: 978-3867241335
Zum Werk
Dieses Buch enthält die wichtigsten Schemata aus dem Zivilrecht, Strafrecht und Öffentlichen Recht.

Bestnote: Lernerfolg verdoppeln, Prüfungsangst halbieren

Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Eazybookz (20. April 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783941193666
  • ISBN-13: 978-3941193666
  • ASIN: 394119366X

 

Dies ist endlich die ultimative Gebrauchsanleitung für dein Gehirn! Dr. Martin Krengel präsentiert ein krisensicheres 10-Schritt-Lernsystem, das dich zuverlässig zur perfekten Prüfung navigiert. Er räumt mit typischen Lernmythen auf und vermittelt zeitgemäße Lerntricks, ergänzt mit erprobten Methoden für zuverlässige Konzentration. Lerne, die richtigen Schwerpunkte zu setzen, Lernstoff schneller zu erfassen und fest zu verankern. Der Lerncoach zeigt, worauf es wirklich ankommt. Hier findet jeder seinen persönlichen Last-Minute-Trick und eine Extraportion Motivation. Kurz: ein unentbehrlicher Arschretter, der in keinem Bücherregal fehlen sollte. Für alle Ehrgeizigen und Chaoten, für Studenten, Schüler und Leute, die sich beruflich weiterbilden. Mit diesen leicht anwendbaren Konzepten meisterst du jede Prüfung! Garantiert.

– Prüfungsangst überwinden
– Merken von Zahlen, Fremdwörter, Daten, Paragrafen spielend vereinfachen
– Die perfekte Lernstrategie und Lernplan finden
– Mehr Zeit, Motivation und Fokus beim Lernen

Abschließende Information: Alle Links auf dieser Seite zu Amazon sind Affiliatelinks. Wenn du auf einen Verweislink zu einer Parnterseite klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt juristischer Gedankensalat von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Du suchst wertvolle Literaturtipps für dein Referendariat?

19/02/2019
von Gedankensalate
Keine Kommentare

Die besten Skripte für das Rechtsreferendariat und zur Vorbereitung auf das zweite Staatsexamen.

Literatur für das Rechtsreferendariat und zur Vorbereitung auf das zweite Staatsexamen

In dem folgenden Beitrag haben wir eine Übersicht von Skripten zusammengestellt, die wir dir für dein Referendariat empfehlen und hoffen dir eine Unterstützung bei der Auswahl aus der großen Anzahl an verfügbaren Skripten zu sein. Letztendlich ist es Geschmacksache mit welchem Skript jeder mit seiner eigenen Lernmethode zurechtkommt doch gibt es Skripte, die für viele gut geeignet sind. Wir haben in diesen Artikel nur Skripte und Literatur zusammengetragen, die aus unserer Sicht eine Hilfe innerhalb des Referendariats und für die Vorbereitung auf das zweite Staatsexamen darstellen. Während des Referendariats und innerhalb des Examens wird von angehenden Volljuristen erwartet, konkrete rechtliche Fragestellungen zu lösen. Es müssen nachvollziehbare und praktisch umsetzbare Falllösungen erarbeitet bzw. Entscheidungen getroffen werden. Um dies zu erlernen und anzuwenden können die nachfolgenden Skripte eine wertvolle Unterstützung sein.

Die Inhalte des Referendariats und das zweite Staatsexamen sind nach den drei traditionellen Rechtsgebieten, dem Zivilrecht, dem Strafrecht und dem öffentlichen Recht unterteilt. Die nachfolgende Liste ist ebenfalls in die drei Rechtsgebiete und als Sonderpunkt die mündliche Prüfung unterteilt. Die mündliche Prüfung sollte auf Grund der Wichtigkeit für die Gesamtnote des zweiten Staatsexamens nicht unterschätzt werden.

1. Zivilrecht

Die Zivilgerichtsklausur im Assessorexamen: Band I: Technik, Taktik, Formulierungshilfen aus der Serie Kaiser Skripte

Produktinformation

  • Taschenbuch: 202 Seiten
  • Verlag: Vahlen; Auflage: 8., neu bearbeitete (14. September 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3800656671
  • ISBN-13: 978-3800656677
Vorteile
– Kompaktanleitung für die Lösung zivilgerichtlicher Assessorklausuren
– Schwerpunkte der Darstellung beruhen auf der Auswertung von Examensklausuren
– Viele Tipps zur richtigen Klausurtaktik und -technik
Zum Werk
Die Anfertigung zivilgerichtlicher Entscheidungen steht im Fokus der Referendarausbildung und muss von angehenden Assessoren im Examen unbedingt beherrscht werden. Band I der Zivilgerichtsklausur im Assessorexamen stellt die Grundlagen für das Verfassen von Tenor, Tatbestand und Entscheidungsgründen dar und erläutert die korrekte Herangehensweise an eine zivilgerichtliche Aufgabenstellung. Formulierungsbeispiele und Aufbauschemata dienen der Veranschaulichung.
Zur Neuauflage
Die neu bearbeitete Auflage berücksichtigt die Rechtsprechung bis Mai 2018 sowie die Auswertung aktueller Examenstermine

Das Assessorexamen im Zivilrecht

Preis: Derzeit nicht verfügbar

Produktinformation

  • Taschenbuch: 622 Seiten
  • Verlag: Vahlen; Auflage: 13., neu bearbeitete (6. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783800653973
  • ISBN-13: 978-3800653973
  • ASIN: 3800653974

Aus dem Inhalt

Das seit über 30 Jahren erscheinende Standardwerk liefert sämtliche Grundlagen für die Ausbildung im Referendariat und für die Arbeit des Praktikers am Zivilrechtsfall.

Im Referendariat wird das Erlernen neuer Denkweisen verlangt, um das im rechtswissenschaftlichen Studium erworbene theoretische Wissen – allem voran im Examen – erfolgreich anwenden zu können. Denn anders als noch im feststehenden Sachverhalt der Ersten Juristischen Prüfung ist das dem Fall zugrunde liegende Geschehen vielfach streitig.

Erläutert wird zunächst jene – Relationsmethode genannte – Denkweise, deren Verständnis zur systematischen und schnellstmöglichen Erarbeitung einer praktisch verwertbaren Falllösung für Richter und Rechtsanwälte erforderlich ist. Auf die Darstellung des Aufbaus zivilgerichtlicher Entscheidungen folgen Ausführungen zur Anwaltsperspektive, insbesondere zu prozesstaktischen Überlegungen. Die im ersten Abschnitt aufgezeigten Grundzüge des zivilprozessualen Erkenntnisverfahrens werden in Kapiteln zu den wichtigsten prozessualen Konstellationen vertieft. Hinweise zum Aktenvortrag sowie zur zivilgerichtlichen Dezernatsarbeit runden die Darstellung ab.

In die Ausführungen eingegangen ist die Erfahrung der Autoren aus beruflicher Praxis und langjähriger Tätigkeit als Prüfer und Ausbilder. Das Werk eignet sich somit für die Ausbildung und gleichermaßen als Handbuch der Anwalts- und Gerichtspraxis.

Die neu bearbeitete Auflage berücksichtigt jüngste Gesetzesänderungen sowie aktuelle Rechtsprechung und Literatur. Das Werk wurde um Formulierungsbeispiele ergänzt und um viele Hinweise zu immer wiederkehrenden Fehlern in Examensarbeiten bereichert. Ständige Aktualisierung unter www.vahlen.de.

Die Autoren

Dr. Monika Anders ist Präsidentin des Landgerichts Essen;

Dr. Burkhard Gehle ist Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Köln

2. Strafrecht

Die Staatsanwaltsklausur im Assessorexamen

Produktinformation

  • Taschenbuch: 165 Seiten
  • Verlag: Vahlen; Auflage: 6., neu bearbeitete (25. Juni 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783800656691
  • ISBN-13: 978-3800656691
  • ASIN: 3800656698
Vorteile
– Kompaktanleitung für die Lösung staatsanwaltlicher Assessorklausuren
– Schwerpunkte der Darstellung beruhen auf der Auswertung von Examensklausuren
– Zahlreiche Prüfungsschemata und Formulierungsbeispiele
Zum Werk
Dieses Werk vermittelt dem Leser das essentielle Wissen für das erfolgreiche Bestehen der staatsanwaltlichen Klausuren im Assessorexamen. Hierfür haben die Autoren eine Vielzahl von Examensklausuren aus verschiedenen Bundesländern ausgewertet und die häufigsten prozessualen Problemstellungen aufgenommen. Auch ihre Erfahrungen aus der langjährigen Leitung von Referendararbeitsgemeinschaften und Repetitoriumskursen sind in das Werk eingeflossen.
Zur Neuauflage
Die neu bearbeitete Auflage berücksichtigt die Rechtsprechung bis Januar 2018 sowie die Auswertung aktueller Examenstermine.
Zielgruppe
Referendare, Richter, Staatsanwälte und Arbeitsgemeinschaftsleiter.

Die Revision in der strafrechtlichen Assessorklausur

Produktinformation

  • Taschenbuch: 185 Seiten
  • Verlag: C.F. Müller; Auflage: 12., neu bearbeitete Auflage 2018 (7. Juni 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3811456180
  • ISBN-13: 978-3811456181

Die Neuauflage:

Für die 12. Auflage wurden die neuesten Examensklausuren von 2017 bis Anfang 2018 ausgewertet und die aktuelle prüfungsrelevante Rechtsprechung umfassend eingearbeitet.

Das Erfolgskonzept:

Die strafrechtliche Revisionsklausur ist ein zentraler Prüfungsgegenstand im Zweiten Staatsexamen. Für dieses Lernbuch werden die revisionsrechtlichen Themen sämtlicher ca. 145 im Ursprung zwar nordrhein-westfälischer – aber bundesweit relevanter – Examensklausuren zur strafprozessualen Revision seit 1994 lückenlos und klar strukturiert empirisch ausgewertet. Neben den prüfungsrelevanten verfahrensrechtlichen Fragen sind im Unterschied zu anderen Lehrbüchern mit ähnlicher Zielsetzung auch die revisionsrechtlich bedeutsamen sachlich-rechtlichen Zusammenhänge umfassend dargestellt, da diese in Prüfungen erfahrungsgemäß besondere Schwierigkeiten bereiten. Wegen seines somit originalgetreuen „Abdrucks“ der Prüfungswirklichkeit bietet das Werk Referendarinnen und Referendaren eine optimale Vorbereitungsmöglichkeit für Klausur und Examen.

Um das Erkennen der Probleme im konkreten Klausurfall zu trainieren, werden bei der Darstellung der jeweiligen Einzelfragen die maßgeblichen Passagen aus dem Original-Klausurtext detailgetreu wiedergegeben. Ebenso eingeübt wird der sichere Umgang mit den Kommentaren von Meyer-Goßner/Schmitt und Fischer, die bei den Aufsichtsarbeiten als Hilfsmittel zugelassen sind. Neben Aufbau- und Darstellungstipps enthält das Buch zahlreiche Hinweise auf typische Klausurfehler und Möglichkeiten ihrer Vermeidung sowie die Wahrnehmungen und Erwartungen der Prüfer im Benotungsprozess.

3. Öffentliches Recht

Materielles Öffentliches Recht im Assessorexamen

Vorteile
– Gesamtüberblick über das im Assessorexamen relevante materielle Öffentliche Recht
– Schwerpunkte der Darstellung beruhen auf der Auswertung von Examensklausuren
– Viele Übersichten und Klausurtipps zur Veranschaulichung
Zum Werk
Wie in den anderen Rechtsgebieten werden von den Kandidaten auch im Öffentlichen Recht im Rahmen der Zweiten Juristischen Staatsprüfung fundierte Kenntnisse der Strukturen des materiellen Rechts verlangt. An den besonderen Anforderungen des Assessorexamens ausgerichtet, erläutert dieses Werk die wichtigsten materiellrechtlichen Fragestellungen. Die für die Reihe typische problemorientierte Darstellungsweise – frei von für die Praxis irrelevanten wissenschaftlichen Lehrmeinungen und stets mit dem Fokus auf die herrschende Rechtsprechung – ermöglicht eine zielgerichtete Examensvorbereitung.
Zur Neuauflage
Die neu bearbeitete Auflage berücksichtigt die Rechtsprechung bis September 2017 sowie die Auswertung aktueller Examenstermine.
Zielgruppe
Referendare, Richter und Arbeitsgemeinschaftsleiter.

Die Version für 2019 ist bereits angekündigt und kann hier eingesehen werden:

Produktinformation

  • Taschenbuch: 280 Seiten
  • Verlag: Vahlen; Auflage: 5 (30. April 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3800656728

Vorteile
– Kompaktanleitung für die Lösung öffentlich-rechtlicher Assessorklausuren
– Schwerpunkte der Darstellung beruhen auf der Auswertung von Examensklausuren
– Viele Tipps zur richtigen Klausurtaktik und -technik

Zum Werk
Das Werk stellt kompakt und aktuell das für eine erfolgreiche öffentlich-rechtliche Klausur im Assessorexamen notwendige prozessuale Wissen dar, wobei der Schwerpunkt auf der praxisorientierten Darstellung derjenigen Probleme liegt, die im Rahmen dieser Klausuren im Assessorexamen auftreten können.
Zur Umsetzung dieses Konzepts haben die Autoren für ihr Werk eine Vielzahl von Examensklausuren ausgewertet und die häufigsten prozessualen Problemstellungen herausgefiltert.

4. Mündliche Prüfung

Prüfungswissen Jura für die mündliche Prüfung: 1. und 2. Staatsexamen

Produktinformation

  • Taschenbuch: 150 Seiten
  • Verlag: Vahlen; Auflage: 4 (28. Februar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3800657678
  • ISBN-13: 978-3800657674
Vorteile
– Kurze und prägnante Antworten auf die häufigsten Prüfungsfragen in der mündlichen Prüfung
– Beispielfragen aus Zivil-, Straf- und Öffentlichem Recht
– Optimal zur effektiven Vorbereitung auf mündliche Examensprüfungen
Zum Werk
Sichtet man den juristischen Buchmarkt, fällt auf, dass es zwar mittlerweile viele Bücher zur Vorbereitung auf die Kurzvorträge in der Ersten und Zweiten Juristischen Staatsprüfung gibt, aber nur wenige Bücher, welche einem kurze und prägnante Antworten auf die häufigsten Prüfungsfragen in der mündlichen Prüfung liefern. Dabei zeigt die Erfahrung, dass sich vor allem Praktiker in 8 von 10 mündlichen Prüfungen auf die absoluten Standards beschränken, mit denen sie täglich zu tun haben. Auf diese Standardfragen soll das Werk vorbereiten. Der Examenskandidat wird hiermit bereits nach Ende der Klausurenphase in die Lage versetzt werden, sich mit minimalem Zeitaufwand effektiv und frühzeitig auf die immer wiederkehrenden Fragen in den mündlichen Staatsprüfungen vorzubereiten.
Inhalt
– Prüfungsfragen aus dem Zivilrecht
– Prüfungsfragen aus dem Strafrecht
– Prüfungsfragen aus dem Öffentlichen Recht
Zur Neuauflage
Für die Neuauflage wurde das Werk aktualisiert und um weitere relevante Prüfungsfragen ergänzt.
Zielgruppe
Studierende der Rechtswissenschaften, Referendare.

Kommentare für Übungsklausuren und zur Vorbereitung auf das Examen

Für die einzelnen Stationen im Zivilrecht, Strafrecht und Öffentlichen Recht und für die Vorberietung auf das zweite Staatsexamen ist es hilfreich die Überungsklausren mit den bekannten und vorgeschriebenen Kommentaren, die auch im zweiten Staatsexamen verwendung finden müssen zu bestreiten. Empfehlenswert für das Zivilrecht sind der BGB Kommentar Palandt, der ZPO Kommentar Thomas/Putzo und in manchen Bundesländern der HGB Kommentar Baumbach/Hopt zu empfehlen. Für das Strafrecht sind die beiden Standardkommentare der StGB Kommentar Fischer und der StPO Kommentar Meyer-Goßner/Schmitt. Für das Öffentliche Recht empfehlen wir die Kombination des VwGO Kommentars Kopp/Schenke und den VwVfG Kommentar Kopp/Ramsauer.

Für die Übungsklausuren empfehlen wir die Vorauflagen der einzelnen Kommentare, da diese deutlich günstiger erworben werden können und für die Überungsklausuren ausreichen. Diese können im JurCase-Shop günstiger als die Neupreise und versandkostenfrei erworben werden.

Examenskommentare für das Examen bei JurCase mieten

Für die Klausuren im zweiten Staatsexamen wird von allen Prüfungsämtern jedes Bundesland empfohlen die aktuellste Auflage der jeweils vorgeschriebenen Kommentare für die Klausuren zu benutzen. Um dies zu gewährleisten gibt es den Mietservice von JurCase, welcher alle Kommentare und auch Gesetzestexte auf Basis der Prüfungsordnung der jeweiligen Bundesländer zusammenstellt und für die Examenszeit vermietet.

Abschließende Information: Alle Links auf dieser Seite (Amazon.com, JurCase.com und JurCase-Shop.com) sind Affiliatelinks bzw. Werbelinks auf eigene Webseiten und Produkte. Wenn du auf einen Verweislink zu einer Parnterseite klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt juristischer Gedankensalat von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

01/01/2019
von Gedankensalate
Keine Kommentare

Vorbereitung auf das Rechtsreferendariat

Erhalte alle wichtigen Informationen zu deinem Rechtsreferendariat

 

Du bist gerade fertig mit deinem Jurastudium und hast das Erste Staatsexamen erfolgreich absolviert? Dann steht für dich der nächste Schritt in der Ausbildung zum Volljuristen an: Das Rechtsreferendariat.

Hast du zu folgenden Themen Fragen oder bist dir unsicher, wie genau das Referendariat abläuft?

  • Bewerbung zum Referendariat
  • Finanzen, Unterhaltsbeihilfe und Nebenjob
  • Die ersten Tage im Referendariat
  • Ablauf des Rechtsreferendariats
  • Die einzelnen Stationen des Referendariats
    • Zivilstation
    • Strafstation
    • Verwaltungsstation
    • Anwaltsstation
    • Wahlstation
  • Bewerbung für die einzelnen Stationen
  • Informationen zu deiner AG-Fahrt
  • Das Zweite Staatsexamen: wie läuft das eigentlich ab und wie kann ich mich vorbereiten
  • Klausuren im zweiten Staatsexamen
  • Gewichtung der Noten im zweiten Staatsexamen
  • Literaturtipps
  • Erfahre deinen Examenstermin

Wenn du eine Frage mit Ja beantwortest hast, dann haben wir für dich eine Vielzahl an Informationen und Einblicke in das Rechtsreferendariat vorbereitet.

Erhalte innerhalb von 4 Wochen alle wichtigen Informationen für deine Vorbereitung auf das Rechtsreferendariat als E-Mail zugesendet. Natürlich ist das alles kostenlos!

21/11/2016
von Gedankensalate
Keine Kommentare

Vertrag heisst „vertragen“ – nur: In welcher Sprache?

Juristische Fachübersetzungen sind das internationale Bindeglied für einen reibungslosen Ablauf im privaten- und wirtschaftlichen Miteinander

Die viel gepriesene Globalisierung endet häufig an der Staatsgrenze, denn die verschiedenen Rechtssysteme mit ihren Gesetzen, Kommentaren und Interpretationen sind selbst in Europa längst nicht so kompatibel, wie es uns die Politik gern glauben machen möchte. Auch wenn es kaum noch Grenzkontrollen in Europa gibt: Mit dem Verlassen des eignen Staates, und vor allem mit Verlassen der heimischen Sprachregion, reist der Europäer häufig in die Rechtsunsicherheit.

Jeder Jurist kennt aus dem Studium den Fall „Haakjöringsköd“, als Walfisch-Fleisch plötzlich zu Haifisch-Fleisch wurde, eine Prozesslawine auslöste und zum Präzedenzfall avancierte. Die Ursache dafür war ebenso simpel wie tragisch: Ein Übersetzungs- bzw. Verständnisfehler.

By Asurnipal (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

By Asurnipal (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

Für Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Polizeibeamte, Mitarbeiter des Gerichts usw. gilt deshalb schon länger der Grundsatz, dass Verträge, AGBs, Urteile, Gesetze und anderen Unterlagen unbedingt von juristischen Fachübersetzern in die jeweils landesübliche Sprache und auch in das landesübliche Rechts-Verständnis transferiert werden.

Und was höchstrichterlich inzwischen zum Alltag gehört, hat auch privatwirtschaftlich schon längst erhebliche Relevanz. Der internationale Handel umfasst eine Vielzahl von schriftlichen Absprachen und Verträgen, die nur exakt übersetzt das wirtschaftliche Gewollte gewährleisten können.

International geerbt. Was gilt?

Selbiges gilt zunehmend auch für Privatpersonen. Wer beispielsweise in Deutschland wohnt, in Frankreich erbt und sowohl in Polen als auch in der Schweiz erbberechtigte Verwandte hat, der steht, zusammen mit seinem IPR Anwalt, vor einer echten Herausforderung. Der erste Weg sollte dann zum juristischen Fachübersetzter führen, um zunächst eine allgemein verständliche Sprach- und Rechtsauslegungen zu finden.

Worauf es dabei ankommt und worauf man achten sollte, das zeigt ein Blick auf die Seite eines Spezialisten für solche Aufgaben. Zitat:

„Als Übersetzer vermitteln sie zwischen zwei verschiedenen Sprachen, Kulturen, Denkweisen und,(……..) zwischen zwei verschiedenen Rechtssystemen. Hier gibt es Regelungen, Begrifflichkeiten, Traditionen und ungeschriebene Gebräuche in der Praxis, die häufig völlig unterschiedlich sind und manchmal nur scheinbar dasselbe meinen“.Quelle: Übersetzungsbüro Nastula

Um das so in die Tat umzusetzen, bedarf es einem „gerüttelt Maß“ an fachlicher Qualifikation. Denn ein Übersetzer, der mit Fachtexten betraut wird, muss neben den geforderten Sprachen auch über weitreichende Kenntnisse der jeweiligen landesspezifischen Gesetzgebung und Rechtsprechung kennen. Beim Übersetzungsbüro Nastula trifft man beispielsweise häufig auf Übersetzer mit juristischen Studium.

Was kostet die juristische Fachübersetzung?

Bleibt schlussendlich noch die Frage nach dem Preis für diese elementare Hilfe im internationalen, verbindlichen Miteinander? Neben dem normalen Zeilenpreis oder Stundenlohn lassen sich beispielsweise auch Pauschalpreise aushandeln. Und daran sieht man schon: So pauschal wie ein Preis kann diese Auskunft nicht sein, denn ausschlaggebend für die Kosten einer Übersetzung ist der Schwierigkeitsgrad, der Umfang, die Sprachrichtung und natürlich auch die Art der Dienstleistung. Schlussendlich kauft man Individualität ein.

Abschluss-Plädoyer: Juristische Übersetzungen rücken im Zuge der Globalisierung mehr und mehr in Mittelpunkt der multilingualen Kommunikation, da sie Einzelpersonen, Unternehmen, Gerichts- und Regierungsbehörden ermöglichen, über verschiedene Sprachen und Kulturen hinweg, innerhalb von Staatsgrenzen und über diese hinaus, miteinander zu kommunizieren.

17/07/2016
von Gedankensalate
Keine Kommentare

Ein Stift sie zu knechten – der passende Schreiber für das Examen

Wer vor dem Examen steht, der stellt sich zwangsläufig eine Frage:

Mit welchem Stift überstehe ich die Klausuren?

Ein guter Stift sollte gut in der Hand liegen, die Finger nicht krampfen lassen, ohne viel Druck bedienbar sein und natürlich genug Ausdauer für die Klausuren haben. Den Passenden zu finden kann genauso lange dauern, wie die für sich passende Literatur. Faber Castell möchte hier Abhilfe schaffen. Der WRItink ist mit einer XB Mine* (dokumentenecht) ausgestattet und liegt gut in der Hand.

Jura_Leaderboard

Faber Castell WRItink

Rein optisch sorgt der 3D Fingerprint auf dem Schaft für Aufsehen. Abgesehen davon gleitet die Mine fast von allein über das Papier. Das Eigengewicht liegt bei wenigen Gramm, dies ist für stundenlanges Schreiben aus meiner Sicht optimal.

Die Schreibfarbe ist blau, dokumentenecht. Besonders praktisch: der gefederte Metallclip. Bei mir brechen die Clips sehr gerne ab, hier wird dies durch die Federung vermieden.

Für die Examensklausuren ist er aus meiner Sicht der geeignete Schreiber. Aufgrund des geringen Eigengewichtes krampft die Hand nicht und der aufliegende Finger tut nicht irgendwann weh. Der Stift braucht wenig Druck um Farbe auf das Papier zu bringen, ein Vorteil, der nicht zu unterschätzen ist.

Der WRItink ist auch als Tintenroller und Füller erhältlich*, auch hier sind meine Erfahrungen positiv. Die Stifte haben allesamt – mit Ausnahme des Füllers – ein sehr geringes Eigengewicht.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links direkt zum Stift auf Amazon.