Juristischer Gedankensalat

Rund um das Studium der Rechtswissenschaften

Bücher und Co. zum Staatsrecht I – Staatsorganisationsrecht

| Keine Kommentare

Je nachdem wie es an eurer Uni gehandhabt wird,begegnet euch das Staatsorganisationsrecht im 1. oder 2. Semester. Quasi ein Basic,wenn auch für mich persönlich das „trockenste“. Dennoch muss Literatur her,denn ohne Lesen geht ja bekanntlich nichts.

 

Basics

Gesetze

In Kurzform: Beck-Texte im dtv „ÖffRecht“ oder „Textbuch Deutsches Recht“ Staats – und Verfassungsrecht der Bundesrepublik Deutschland.

Lehrbücher

Auf meiner Suche zum Staatsorgarecht hatte ich einiges an Büchern in der Hand,jedoch sind nur wenige letztlich auch geblieben,denn Autoren die das Thema trotzdem noch irgendwie angenehm an den Mann oder die Frau bringen können sind scheinbar rar.Wobei: Alles ist Geschmackssache!

Aus dem Niederle Verlag hat mich Staatsorganisationsrecht von Markus Böhme überzeugt, kurz und knapp,zum Einstieg und zum Wiederholen. Was will man mehr? Siehe Rezension dazu hier.

Skripte 

Gerade Staatsorganisation erfordert ein hohes Maß an Verständnis. Denn dies ist die Grundlage für alles was euch im Öffentlichen Recht noch begegnen wird. Achtet also bei der Auswahl eines Skriptes darauf, eines auszuwählen was eurem Lerntyp entspricht.

Netzfundstücke zum Staatsorganisationsrecht

Skript Prof. Dr. Seewald Link

Intellex.de mit Anmerkungen zu den Art. des GG Link

Skript vom Studentenportal.de Link

 

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.