Juristischer Gedankensalat

Rund um das Studium der Rechtswissenschaften

econtrario – Lern Community für Studenten und Referendare

| 5 Kommentare

Jura online lernen, der Traum vieler. Bisher sind die Möglichkeiten eher spärlich gesäht. Die Plattform „econtrario“ ist eine Lerplattform für Jurastudenten und Referendare. Und sie kann sich sehen lassen!

econtrario bietet die Möglichkeit einen eigenen Online-Karteikasten anzulegen und setzt dabei auf exponentielles Wiederholen. Dabei werden die Lernintervalle anhand deines Lernverhaltens automatisiert. Im Prinzip gibst du vor wann etwas intensiver und wann weniger intensiv wiederholt werden muss. Das an sich ist schonmal ein Pluspunkt.

econtrario Tags

Eine Community lebt von der Mitarbeit der User, nicht anders ist es bei econtrario. Durch die Auswahl aus einer langen Liste von Tags kann der individuelle Lerninhalt ausgewählt werden. Die Tags decken alle Rechtsbereiche ab, wobei man sich entscheiden kann zwischen den Unterkategorien: Zivilrecht kann ausgewählt werden, aber auch Schuldrecht AT, BT u.s.w.

Neben den eigenen Kartensätzen können auch die Kartensätze anderer User gelernt werden. Dabei reichen die Karteikarten von reinen Definitionen über Aufbauschmemata bis hin zu kleinen Fällen die ein Rechtsproblem verdeutlichen. Zudem ist unter jeder Frage eine Kommentarfunktion zu finden. Hier kann selbst kommentiert werden, in einigen Kommentaren bin ich sogar auf Literatur- und Aufsatztipps gestossen.

econtrario Frage

Damit diese Zusammenarbeit auch funktioniert vergibt econtrario Punkte um die sog. Community-Reputation zu steigern. Um so mehr Punkte gesammelt werden, um so weiter steigt man auf und schaltet dabei weitere Features wie z.B. Bewertungsfunktion oder Erstellen eigener Kategorien frei.

Der Service derPlattform ist kostenlos und soll es auch bleiben. Die Spezialisierung auf Jura finde ich persönlich richtig gut. Es erspart stundenlanges Filtern.

Das Design gefällt mir persönlich, ein wenig Farbe im Lernalltag kann ja nicht schaden. Die Plattform kann zunächst mit einem Gastzugang getestet werden (auch das ist ein Pluspunkt!), das registrieren als solches kann entweder altmodisch mit E-mail und Passwort erfolgen, oder aber via Facebook.

Auf der Facebookseite hat das econtrario-Team noch ein kleines Gimmick parat: econtrario graphics . Eine witzige Idee und eindeutig einen „like“ wert 🙂

Alles in allem ein Tipp. Wer gut Karteikarten lernen kann, online lernen sowieso besser findet und den Austausch mit anderen schätzt wird hier fündig!

 

 

 

 

 

 

5 Kommentare

  1. Leider fehlt es noch erheblich an Inhalten 🙁

  2. So wie ich das sehe ist die Plattform noch im Aufbau, daher sind die Inhalte sicherlich noch nicht komplett. Aber das was da ist fand ich schonmal vielversprechend 🙂 Also registrieren und mitmachen 😀

  3. Interessante Seite – hatte ich noch nicht von gehört.
    Hab mich aber gleich mal angemeldet 🙂

  4. Pingback: eLearning-Blog | Jessica Große-Wortmann berichtet über econtrario auf www.juristischer-gedankensalat.de

  5. Ich habe mich dort registriert und finde es Klasse als Lernunterstützung. Außerdem macht die Bedienung echt Spaß! Danke.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.