Juristischer Gedankensalat

Rund um das Studium der Rechtswissenschaften

Examensliteratur: Mieten oder kaufen? Das StartUp JurCase hilft

Spätestens mit der Meldung zum Examen kommt die große Frage:

Soll ich die zugelassenen Gesetzestexte kaufen oder mieten? 

Zwei Kölner Studenten fanden die Antwort: Mieten! Dafür haben sie ein StartUp gegründet und dieses treffender weise „JurCase“ getauft.

Die Idee hinter JurCase ist ganz einfach: Ein Rollkoffer, alle zugelassenen Gesetze für euer Bundesland, Lieferung nach Hause. nach den Klausuren wird der Koffer zurückgeschickt. In Köln gibt es dafür sogar einen Abholservice: Nach der letzten Klausur steht jemand bereit und nimmt euch den Koffer ab.

Einfacher geht es nicht. Kein langwieriges Suchen der Gesetzestexte oder gar Kommentare. Einfach den passenden Koffer bestellen und es kann los gehen.

JurCase deckt mit seinem Angebot die benötigte (und zugelassene!) Literatur sowohl für das 1. Examen als auch für das 2. Examen an. Landesrecht ist selbstverständlich auch dabei.

Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt: Der Koffer für das 1. Staatsexamen liegt bei 75 €, der für das 2. Staatsexamen bei 99 € und das Premium Paket mit allem was das Herz begehrt  – Gesetzestexte und Kommentare – 159 €. Ausleihdauer bis zu 3 Wochen, keine Versandkosten, keine Kaution.

Leider habe ich erst nach meinem Examen von JurCase erfahren, sonst hätte ich es gern getestet. Aber angesichts der Kosten für die Anschaffung von neuen, zugelassenen Gesetzestexten für die Examina, erscheint mir das Angebot eine echte Alternative. Großer Pluspunkt: Der Rollkoffer. Hat nicht nur Stil, spart auch Schlepperei. Für das 2. Examen werde ich mir das Angebot aber merken.

Kommentare sind geschlossen.