Juristischer Gedankensalat

Rund um das Studium der Rechtswissenschaften

Ach so! – Schuldrecht Verstehen? Ja! Mit Schwabe und Kleinhenz

| Keine Kommentare

Aus der AchSo! Reihe des Boorberg Verlags stammen die beiden Werke „Schuldrecht I -Lernen mit Fällen“, geschrieben von Winfried Schwabe und Holger Kleinhenz und „Schuldrecht II- Lernen mit Fällen“, geschrieben von Winfried Schwabe.

Doppelrezension – Schuldrecht I und II Schwabe und Kleinhenz from Juristischer Gedankensalat on Vimeo.

Beide Werke bieten die Prüfungsrelevanten Themen des Allgemeinen Schuldrechts aufgefächert in Gesetzliche und Vertragliche Schuldverhältnisse. Das ist aber noch nicht alles: Die Fälle werden zunächst mit einer ausführlichen Lösungsskizze gelöst, unterwegs geben die Autoren immer wieder Hinweise zur Wiederholung und Vertiefung. Im Anschluss daran wird aus der Lösungsskizze ein ausformuliertes Gutachten. So kann gelernt (oder wiederholt) werden wie richtig subsumiert wird, wie Wichtiges von Unwichtigem getrennt wird und wie ein Meinungsstreit gut ausgeführt und ausformuliert wird.  Dabei wird auf die trockene Juristensprache verzichtet und stattdessen mit einer verständlichen Sprache kompliziertes erklärt 🙂
Für Anfänger eine passende Lektüre um den Einstieg ins Rechtsgebiet zu finden und für Examenskandidaten eine gute Möglichkeit zur Wiederholung des Stoffes.

Schuldrecht I – Lernen mit Fällen: Allgemeiner Teil und vertragliche Schuldverhältnisse
Winfried Schwabe und Holger Kleinhenz
Boorberg Verlag
ISBN 978-3415051195

Schuldrecht II – Lernen mit Fällen: Gesetzliche Schuldverhältnisse
Winfried Schwabe
Boorberg Verlag
ISBN 978-3415051225

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.