Juristischer Gedankensalat

Rund um das Studium der Rechtswissenschaften

Ich packe meinen Koffer und nehme mit ……

| Keine Kommentare

….. den Schönfelder, den Sartorius, das Landesrecht, den Palandt, den Thomas/Putzo, den Baumbach/Hopt, den Fischer, den Meyer-Goßner, den Kopp-Schenke und den Kopp/Ramsauer.

Für das Erste Staatsexamen werden der Schönfelder und der Sartorius benötigt. Natürlich mit der einsortierten neuesten Ergänzungslieferung. Dazu kommt noch das jeweilige Landesrecht, auch in der aktuellen Auflage. So kommen schnell um die 100,00 € zusammen – nur um die für das Examen benötigten Gesetze zu haben.

Für das Zweite Staatsexamen werden die Gesetzestexte und die Kommentare benötigt – je nach Bundesland kommen hier schnell 500-600 € zusammen.

Und danach? Die wenigsten Kommentare werden nach dem Zweiten Staatsexamen wirklich noch benötigt. Wer Bücher ohnehin mag, der stellt sich die frisch erworbenen Kommentare ins Regal und erfreut sich an der Optik.

In der Examensvorbereitung möchten die wenigsten noch Zeit damit verbringen die Ergänzungslieferungen einzusortieren, alle Gesetzestexte auf den aktuellen Stand zu bringen dauert schließlich seine Zeit. Zeit, die auch in eine weitere Lerneinheit oder einfach mal zur Entspannung genutzt werden kann 🙂

Zu dem Aufwand gibt es eine gute Alternative: Miete die Gesetzestexte und Kommentare doch einfach!

Klingt zu gut um wahr zu sein? Ist aber so! Über JurCase.com können alle zugelassenen Gesetzestexte und Kommentare einfach gemietet werden.

Für alle Bundesländer können die Gesetzestexte für das Erste Staatsexamen einfach gemietet werden. Dazu ist nichts weiter nötig als sie zu bestellen. Sie werden bequem zu Dir nach Hause geliefert, du schreibst dein Examen und sendest danach die Texte wieder zurück. Alles in allem eine angenehme Möglichkeit auf dem neusten Stand zu sein – ohne den ganzen Stress und Aufwand vorher.

Für alle Bundesländer gibt es das Angebot die für das Zweite Staatsexamen benötigten Kommentare und Gesetzestexte zu mieten. Das Verfahren ist auch hier ganz einfach: Bestellen, den Paketboten abfangen, Examen schreiben und zurückschicken.

Bei beiden Angeboten liegt der Vorteil nicht nur in der finanziellen Ersparnis, er liegt auch in der Zeit die mit anderen Dingen verbracht werden kann. Sind die Gesetze und Kommentare gemietet, ist ein Punkt weniger in der Examensvorbereitung abzuarbeiten. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern auch Nerven!

Das komplette Angebot ist hier zu finden: JurCase.com

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.